Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Naturpark-Botschafter

Diemelsee

Wilhelm Schluckebier

Richter des Bundesverfassungsgerichtes

Der Naturpark Diemelsee bedeutet für mich Wasser, Berge, frische Luft- einfach den Kopf frei bekommen.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Die Hochheide bei Willingen

Mein Lieblingsplatz im Naturpark ist die Hochheide bei Willingen.

Diemelsee

Dr. Michael Witter

Deutscher Diplomat, seit 2011 Botschafter in Marokko

Ich beglückwünsche die Organisatoren zu der richtungsweisenden Naturpark-Initiative. Seit vielen Jahren steht die Region für mich als gebürtigen "Korbacher" für eine besonders harmonische und abwechslungsreiche Landschaft, die zu Naturgenuss und Erholung ebenso einlädt wie zu vielfältiger Freizeitgestaltung. Dabei garantiert die Initiative, dass auch weiterhin Naturerhalt und Nutzung im harmonischen Einvernehmen stehen. Gerade aus meiner 'Auslandssicht' bedeutet der Naturpark Diemelsee ein Stück immateriellen Heimatkulturerbes.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Der Eisenberg bei Goldhausen

Mein Lieblingsplatz im Naturpark ist der Eisenberg bei Goldhausen.

Diemelsee

Werner Rabe

Mit zahlreichen Medienpreisen ausgezeichneter Journalist und seit 1999 Sportchef des Bayerischen Fernsehens

Erst wenn man in der Welt unterwegs ist, lernt man die Heimat richtig zu schätzen. Im Naturpark Diemelsee habe ich meine ersten journalistischen Spuren hinterlassen. Erst kürzlich bin ich auf der Jubiläumsfeier der Waldeckischen Landeszeitung auf ein Foto angesprochen worden, das ich im heutigen Naturpark geschossen habe und das der Witwe eines der beiden Verleger Bing noch in bester Erinnerung ist und noch heute - wenn auch in Schwarz-Weiß - noch in einigen Publikationen zu finden ist.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Der Diemelsee

Mein Lieblingsplatz im Naturpark ist der Diemelsee.

Diemelsee

Nadine Horchler

Erfolgreiche Biathletin, Deutsche Meisterin 2012, Weltcupsieg Staffel 2013

Seit ich denken kann, verbinde ich meine Heimat auch mit dem Naturpark Diemelsee. Durch meinen Biathlonsport habe ich während meiner Schulzeit etliche tausend Kilometer durch den Naturpark gedreht, per Mountainbike, Laufschuh oder Ski. Es gibt kaum schönere Orte zum Trainieren, da es zahlreiche verschiedene Wanderwege gibt, ob bergauf oder bergab, im Wald oder über Wiesen oder am See entlang.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Der Dommelturm

Wenn ich Zuhause bin und direkt vor der Haustür los jogge, dann geht's auch oft mal auf den Dommelturm, wo ich die schöne Heimat von oben betrachten und genießen kann. Ich freue mich sehr über die Ernennung zur Naturpark-Botschafterin und ich kann nur jedem Einheimischen und Gast empfehlen einige Stunden ihrer Freizeit in der schönen Natur zu verbringen und mit Begeisterung den Naturpark Diemelsee zu entdecken oder neu zu entdecken. Wir sollten alle dankbar sein für dieses schöne Fleckchen Erde.

Dübener Heide

Ines Papert

Eiskletterweltmeisterin

Meine grosse Naturverbundenheit habe ich meiner alten Heimat, der Dübener Heide zu verdanken. Schon als Kinder sind wir durch die Wälder gestreift und auf Bäume geklettert. Das war ein solider Grundstein für meine jetzige Leidenschaft, das Besteigen hoher Wände und schwieriger Gipfel.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Der Gesundbrunnen

Mein Lieblingsort in der Dübener Heide ist der Gesundbrunnen. Dort bin ich als Kind mit meinen Freunden oft hingeradelt. Der Gesundbrunnen befindet sich in der Nähe meines Elternhauses in der Hammermühle. Auch jetzt besuche ich ihn noch, wenn ich gelegentlich in der alten Heimat bin, pflücke einen Korb Heidelbeeren auf dem Weg dorthin und nehme ich ein Schluck des gesunden Wassers. Die Ruhe dort ist einmalig!

Dübener Heide

Frank Kupfer

Sächsischer Staatsministers für Umwelt und Landwirtschaft

Ich lade Sie ein, durch den Naturpark Dübener Heide zu wandern oder zu radeln. Entdecken Sie die in sich ruhende Schönheit der Heide, genießen Sie die idyllischen Seen und Moore, beobachten Sie Biber & Co., genießen Sie Heidelbeeren, Waldpilze und Heidehonig.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Mit Naturparkführern unterwegs in der Heide

Ich empfehle Ihnen, die Heide bei einer „Heide-Biber-“ oder „Wildtier-Erlebnis-Tour“ gemeinsam mit einem Naturparkführer zu erkunden. Mein Favorit ist das Presseler Heidewald- und Moorgebiet. Dort können Sie Kraniche und Hirsche oder auch Moorfrösche bestaunen. Im heutigen 4.500 ha großen Naturschutzgroßprojekt wurde bis 1951 Torf für Heizzwecke gestochen. Ein besonders imposanter Ort ist der Zadlitzbruch mit seltenen Pflanzen, wie Sumpfdotterblume, Wiesenstorchschnabel, Wollgras, Sonnentau und breitblättrige Kuckucksblume. Für Informationen und Anmeldungen zu Führungen wenden Sie sich am besten an die Mitarbeiter des Naturparkvereins Dübener Heide e. V. im Naturparkhaus Bad Düben.

Dümmer

Kristina Bröring-Sprehe

Dressurreiterin

Der Naturpark Dümmer mit seinen landschaftlichen Besonderheiten wie dem Dümmer-See und den Mooren sind für mich ein einzigartiges Naturareal. Als naturverbundener Mensch wünsche ich mir, dass diese Naturlandschaft so auch für zukünftige Generationen erhalten bleibt.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Dümmer-See

Mein Lieblingsort im Naturpark Dümmer ist der Dümmer-See. Ich bin häufig hier und genieße sowohl die Tier- als auch Pflanzenwelt bei ausgedehnten Fahrradtouren und Spaziergängen.

Feldberger Seenlandschaft

Barbara Karge

Inhaberin des Inselhotels Brückentinsee

Eine der schönsten Landschaften Norddeutschlands ist die Feldberger Seenlandschaft.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Herzinsel im Brückentinsee

Die Lage der Insel ist einzigartig und sie besitzt eine besondere Flora und Fauna.

Feldberger Seenlandschaft

Dr. Ernst-Jürgen Lode

Landwirt / Bürgermeister

Die Feldberger Seenlandschaft ist ein Geschenk der Natur an die Menschheit. Mit dieser Einmaligkeit sollten wir pfleglichst umgehen.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Buchenwälder und Seen

Mein Lieblingsort sind die Buchenwälder und Seen.

Fichtelgebirge

Hartmut Koschyk

Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten

Das Fichtelgebirge mit seinen ausgedehnten Wald- und Weidegebieten lädt schon seit 200 Jahren Menschen zur Erholung ein. Der Naturpark Fichtelgebirge e.V. setzt sich nun seit 40 Jahren dafür ein, diese Naturgüter zu schonen und eine nachhaltige Entwicklung zu sichern. Deshalb unterstütze ich diese Arbeit aus vollem Herzen!

Mein Lieblingsort im Naturpark

Die Erlebnisregion Ochsenkopf

Als zweithöchster Berg in Franken hat er das ganze Jahr über etwas zu bieten. Hier verbringe ich nicht nur schöne Wintertage beim Umrunden des 1024 Meter hohen Berges auf der Ringloipe oder bei der Abfahrt der beiden Pisten. Auch im Sommer zieht es mich zusammen mit meinem Hund Nora immer wieder hierher, um auf ausgedehnten Spaziergängen die abwechslungsreiche Naturlandschaft zu genießen.“

Zum Seiten-anfang Drucken