Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Kontakt

Naturpark Schlei
Plessenstraße 7
24837 Schleswig
Deutschland

Tel.: (+49) 04621 / 85005-15
Fax: (+49) 04621 / 8500-55
E-Mail: info@naturparkschlei.de
Web: zur Homepage

Schlei

Als einzigartige Kulturlandschaft zeichnet sich die Region des Naturparks durch ihre besondere Naturschönheit aus. Das abwechslungsreiche Hügelland wird durchzogen von der Schlei, die sich als ein ungefähr 42 km langer Meeresarm der Ostsee zwischen Schleimünde und Schleswig erstreckt.

Die Schlei ist eine der vier Förden Schleswig-Holsteins. Sie ist bald schmal wie ein Fluss (Engen), bald breit wie ein See (Breiten) und besitzt infolge von Süßwasserzuflüssen durch Bäche und Auen gegenüber der Ostsee einen verminderten Salzgehalt. Entlang der Uferbereiche mit Steilküsten (Kliffs) und kleinen Buchten (Nooren) zieht sich ein Band von Landschafts- und Naturschutzgebieten. Die gesamte Schlei ist Brut-, Rast- und Durchzugsgebiet für Vögel.

Eine gleichermaßen hohe biologische Vielfalt weist das eindrucksvolle und schöne Hügelland auf, das die Schlei beiderseits umgibt. Es gehört zu einem Teilraum Schleswig-Holsteins mit dem stärksten Oberflächenrelief. Langgestreckte Moränenzüge, die während der letzten Eiszeit aufgeschoben wurden, markieren die vielfältige Kulturlandschaft, die teilweise während der geschichtlichen Frühzeit besiedelt wurde.

Steilufer sowie flache, sandige und weißleuchtende Strandwälle geben der Ostseeküste ihren anmutigen Charakter.

Die südlich der Schlei gelegene Landschaft Schwansen repräsentiert mit Herrenhäusern und Landsitzen eine typische Gutslandschaft. Nördlich der Schlei indessen zeugt die Knicklandschaft Angelns mit oft reetgedeckten Dreiseithöfen und romantischen Dörfern von einer freien Bauernschaft.

Insgesamt zeichnet sich die Region des Naturparks mit verträumten Dorfkirchen bis zum Dom in Schleswig durch eine Vielzahl an malerischen Kirchen aus, die überwiegend bereits im Mittelalter errichtet wurden.

Neben der Anbindung an übergeordnete Radwege bietet der Naturpark ein breites Angebot zum Laufen und Walken. Auch mit dem Schleidampfer oder der Dampfeisenbahn kann die Region erkundet werden. Ein vielfältiges kulturelles Angebot rundet den ursprünglichen Charme des Naturparks ab.

Um die Region als attraktiven Lebens-, Erholungs-, Natur- und Wirtschaftsraum zu stärken, wurde der Naturpark Schlei als nördlichster Naturpark Deutschlands ins Leben gerufen. Zentrales Anliegen des Naturpark Schlei e.V. ist es, durch die Verwirklichung verschiedener Projekte die Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes und den Erholungswert des Gebietes gleichzeitig zu erhalten und zu fördern.

Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen