Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Kontakt

Naturpark Westensee
Bahnhofstr. 46a
24582 Bordesholm
Deutschland

Tel.: (+49) 04322 / 5560210
Fax: (+49) 04322 / 5561200
E-Mail: info@farmlands-network.de
Web: zur Homepage

Westensee

In einer besonders anmutigen holsteinischen Landschaft liegt im Städtedreieck Kiel, Rendsburg und Neumünster der Naturpark Westensee. Inmitten dieser herrlichen Natur, in einer typischen holsteinischen Knicklandschaft, findet der oft überforderte Mensch von heute die nötige Ruhe in gesunder Luft, um wieder zu sich selbst zu finden.

Benannt wurde er nach seinem Kernstück, dem 7 qkm großen Westensee. Das gesamte Gebiet umfasst eine Fläche von 250 qkm. Das Gebiet um den Westensee wurde 1970 zum Naturpark erklärt, weil es alle Voraussetzungen als großräumige, schöne und abwechslungsreiche Kulturlandschaft für ein Erholungsgebiet erfüllt.

Sanfte Hügel und Täler, Wiesen, Wälder, Seen und Moore wechseln in bunter Folge miteinander ab. Das gilt für alle Teile, sowohl für das Westenseegebiet als auch für das Gebiet im Süden des Naturparks mit dem Warder- Brahm- Pohl- und dem Borgdorfer See, aber auch für die großen Moorlandschaften in Haßmoor, Katenstedt und Schülp bei Nortorf. Jeder dieser Landschaftsteile hat für sich einen eigenen Charakter, der jeweils verschiedene Menschen anspricht.

Andere Teile des Naturparks, insbesondere die vielen kleinen Naturschutzgebiete und Waldlehrpfade bilden Zonen der Ruhe und Entspannung. Hier sind besonders schöne Wanderwege mit Infotafeln aufgestellt, die Ihnen helfen, die Natur kennen zu lernen.

Von der zweithöchsten Erhebung des gesamten Gebietes, dem Tüteberg (88.3 m) genießen Sie einen traumhaften Ausblick über den Westensee bis hin nach Kiel. Höchste Erhebung ist der Kieler Berg (94,0 m). Dieses direkt am Westensee gelegene Gebiet ist wohl mit einer der schönsten Teile des ganzen Naturparks.

Zu den hervorragenden Baudenkmälern des Naturparks Westensee gehören die Herrenhäuser Schierensee, Deutsch-Nienhof, und Emkendorf. Dazu kommt die mittelalterliche St.- Catharinen Kirche in Westensee und die St. Georg- und Mauritiuskirche in Flemhude. Auf Gut Emkendorf findet heute neben vielen anderen Konzerten zweimal jährlich das "Schleswig-Holstein-Musikfestival" in der Konzertscheune statt.

Die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Westensee bietet allen Gästen umfangreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Dafür steht eine Naturlandschaft mit manchmal oft versteckt liegende kleine Seen mit schönen Bademöglichkeiten, vielen Wandermöglichkeiten durch die Stille der Natur- u. Landschaftsschutzgebiete und durch ein ausgeschildertes Rad- u. Reitwegenetz für Radler und Reiter. Nicht zu vergessen, die vielen Angelmöglichkeiten an Auen, Flüssen und Seen. Eine Angelbroschüre sagt Ihnen, welche Fische in welchen Seen zu finden sind.

Für kleinere Gruppen werden geführte Fahrradtouren angeboten, die Sie zu den schönsten Aussichtspunkten und Sehenswürdigkeiten des Naturparks Westensee führen. Direkt am Brahmsee finden Sie den bemerkenswerten Tierpark "Arche Warder". Es ist heute Europas größter Tierpark für seltene und vom Aussterben bedrohte Nutz- und Haustierrassen. Hier ist füttern und streicheln erwünscht!

Zum Seiten-anfang Drucken