Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Kontakt

Naturpark Wildeshauser Geest
Delmenhorster Straße 6
27793 Wildeshausen
Deutschland

Tel.: (+49) 04431 85-351
Fax: (+49) 04431 85-432
E-Mail: info@wildegeest.de
Web: zur Homepage

Auf einen Blick

Bundesland: Niedersachsen
Größe (km²): 1554
Gründungsjahr: 1984
Landschaftstypen: Fließgewässer, Grünland, Heiden, Mischwald, Laubwald
Der Naturpark Wildeshauser Geest liegt Südwestlich der Städte Oldenburg und Bremen.

Mit dem PKW sind wir problemlos über die Autobahnen A1, A7, A28 und A29 zu erreichen.

Mit der Bahn ist die Anreise über Bremen, Oldenburg, Delmenhorst und Osnabrück besonders zu empfehlen. Gute Anschlussbahnhöfe im Naturpark finden Sie in Bassum, Syke, Twistringen, Wildeshausen, Ganderkesee, Hude, Huntlosen und Sandkrug.

Naturhighlights

  • Ahlhorner Fischteiche
  • Barneführer Holz und Schreensmoor
  • Bäken der Endeler und Holzhauser Heide
  • Benhullener Moor
  • Brammer Moor
  • Glaner Heide
  • Der Hasbruch
  • Hatter Holz
  • Holler- und Witte-Moor
  • Huntloser Moor
  • Nordenholzer Moor
  • Pestruper Gräberfeld und Rosengarten
  • Pestruper Moor
  • Poggenpohlsmoor
  • Sager Meer, Kleiner Sand und Heumoor
  • Tannersand und Gierenberg
  • Wunderburger Moor
  • Naturerlebnispfad "Alter Schießstand" (Wardenburg)
  • Radfernwege: Geestradweg, Hunteweg, Meerweg, Brückenradweg Bremen-Osnabrück
  • Wanderweg "Huntepadd" (Dötlingen)
  • Wasserwander-Lehrpfad entlang des Flusses Hunte
  • Moorerlebnispfad am NIZ (Goldenstedt)
  • die Straße der Megalithkultur mit mehr als 70 Großsteingräber aus der Jungsteinzeit
  • Waldlehrpfad Lehmkuhle (Wildeshausen)

Kulturhighlights

  • Prähistorische Stätten,Pestruper Gräberfeld, Kleinenkneter Steine, Visbeker Braut + Bräutigam (ca. 5000 J. alt)
  • Klosterruine Hude, Wassermühlen (Neumühle, Kokemühle, Heiligenrode)
  • Naturschutz- und Informationshaus "Haus im Moor" mit Moorerlebnispfad + Moorbahn
  • Museumseisenbahn "Jan Harpstedt"
  • Alexanderkirche Wildeshausen 12. Jh., Stiftskirche Bassum 13. Jh.
  • Ruine des Zisterzienserklosters Hude 13. Jh.
  • gotische Klosterkirche Heiligenrode 14. Jh., Endeler Kapelle in Visbek 17. Jh.
Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen