Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Ranger*in

Der Naturpark Aukrug, mit einer Fläche von ca. 384 km², ist einer der ältesten Naturparke in Schleswig-Holstein. Er umfasst 42 Gemeinden und liegt zu ca. 1/3 im Kreis Steinburg und ca. 2/3 im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Seine zentrale Lage im Land und gute Erreichbarkeit ist ein wichtiger Standortvorteil, insbesondere als Wohn- und Naherholungsort im Binnenland Schleswig-Holsteins. Der Naturpark Aukrug setzt durch Einbindung vieler Partner einen Schwerpunkt in der Naherholung, dem angewandten Naturschutz sowie der Umweltbildung. Alle Arbeiten im Naturpark Aukrug erden im Sinne des „Aukruger Weges“ erarbeitet, geplant und umgesetzt.

Der Naturpark Aukrug e.V. sucht für die praktische Vor-Ort-Betreuung des Gebiets

einen Naturpark-Ranger*in (m/w/d)

in Vollzeit. Die Stelle mit Dienstsitz in Aukrug wird unter Voraussetzung der Förderung durch das Land Schleswig-Holstein befristet vom 01.03.2022 für maximal 24 Monate besetzt.

Die Aufgaben:
Gebietsbetreuung und Aufklärung/ Besucherlenkung

  • Beratung von Erholungssuchenden und Freizeitnutzern im Gelände im Sinne eines naturverträglichen Landschaftserlebens
  • Gebietsaufsicht durch Information und Aufklärung
  • Kontrolle und dabei anfallende Wiederherstellung der Verkehrssicherung von Besuchereinrichtungen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung von Besucherlenkungskonzepten
  • Betreuung von Arbeitseinsätzen und Aktionen mit Ehrenamtlichen

Naturparkspezifische Bildungs- und Informationsarbeit

  • Besucherinformation und Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von (Umweltbildungs)Veranstaltungen für unterschiedliche Gruppen.
  • Mitwirkung im Naturpark-Schul- und -Kitaprogramm

Naturschutz und Landschaftspflege

  • Praktische Naturschutzaufgaben und Betreuung des Naturparkgebiets im Außendienst
  • Arten- und Biotopschutz (Umsetzung kleinerer Pflege- und Artenschutzmaßnahmen)
  • Mitwirkung bei naturkundlichen Datenerhebungen und Monitoring

Allgemein/übergreifend

  • Austausch und kooperative Zusammenarbeit mit Kommunen, Ämtern, Naturschutz und Tourismusakteuren, Verbänden und Partnern im Gebiet des Naturparks.

Erwartet werden:

  • erfolgreich absolvierte Fortbildung z.B. geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in oder zertifizierte/r Natur- und Landschaftsführer/in oder erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der „Grünen Berufe“
  • eine vergleichbare Qualifikation im Natur-/Umweltbereich oder der Umweltbildung mit praktischer Erfahrung
  • Kenntnisse über Aufgaben und Ziele eines Naturparks, Grundkenntnisse hiesiger Arten und Verständnis für ökologische Zusammenhänge
  • grundlegende handwerkliche Fähigkeiten und körperliche Belastbarkeit
  • Grundkenntnisse der relevanten Rechtsvorschriften (BNatSchG, LNatSchG, FFHRichtlinie, Ordnungswidrichkeitsrecht)
  • Verständnis der regional spezifischen Herangehensweise „Der Aukruger Weg“
  • Überzeugendes und gewinnendes Auftreten in der Kommunikation und Vermittlung zwischen unterschiedlichen Akteuren - auch in Konfliktsituationen
  • Verständnis mit den Zielen der BNE sowie Erfahrung in der Umweltbildung
  • eine gute Ortskenntnis (auch in Teilbereichen des Naturparks) ist von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B / BE und Bereitschaft das eigene Fahrzeug für dienstliche Zwecke gegen Fahrtkostenerstattung einzusetzen
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendarbeit
  • Kenntnisse in der Anwendung von einschlägiger Bürosoftware z.B. MS-Office
  • eine hohe Motivation, in der Region aktiv zu sein, Flexibilität, Kreativität, Eigeninitiative und die Bereitschaft zur selbstständigen Arbeit bei Wahrung einer kooperativen Herangehensweis

Geboten werden:

  • die Mitarbeit in einem freundlichen und engagierten Team
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit großen Möglichkeiten sich einzubringen,
  • Ausgestaltung und Umsetzung von umweltrelevanten Themen
  • Ausstattung mit bedarfsgemäßer Arbeitskleidung

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an Entgeltgruppe 6 des TV-L. Die Stelle ist befristet. Eine Fortführung der Anstellung darüber hinaus wird angestrebt.

Für Fragen steht Ihnen Frau Bogner unter der Telefonnummer 04873-8714-661 zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen, Gehaltsvorstellungen und frühestem Eintrittstermin,  ausschließlich digital (PDF, max 10MB), per Email bis zum 30. Januar 2022 an: info@naturpark-aukrug.com 

Stellenanzeige zum Herunterladen

Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen