Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Mitarbeiter/in Naturpark und Regionalentwicklung (m/w/d)

Der Zweckverband Knüllgebiet in Neuenstein sucht zum nächstmöglichen Termin eine/einen Mitarbeiter/in Naturpark und Regionalentwicklung (m/w/d).

Der Zweckverband Knüllgebiet wird als Körperschaft öffentlichen Rechts von seinen 15 Mitgliedskommunen und zwei Landkreisen getragen. In deren Auftrag organisiert, moderiert und begleitet er das Regionalmanagement im LEADER-Programm. Als Träger des neuen Naturparks Knüll obliegt dem Zweckverband die Entwicklung, Pflege und der Schutz des Naturparks.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die zunächst auf eine Projektdauer von zwei Jahren befristet ist. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Dienstort ist 36286 Neuenstein.

Für die Ausfüllung der Stelle gibt es zwei mögliche Schwerpunkte. Bitte legen Sie in Ihrer Bewerbung dar, welchen Schwerpunkt Sie setzen möchten.

Schwerpunkt 1: Umweltbildung, Naturschutz, Landschaftsentwicklung („Naturpark-Ranger“)

Aufgaben:
- Entwicklung und Durchführung von Umweltbildungsmaßnahmen
- Aufbau und Koordinierung des Einsatzes von Ehrenamtlichen im Bereich Veranstaltungen, Umweltbildung, Wegemanagement
- Veranstaltungsmanagement (z.B. „Naturpark-Tag“)
- Flächenkontrolle, Beratung und Information von Besucher*innen
- Mitwirkung bei der Koordinierung von Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen, Unterstützung des Monitorings, Beratung und Vernetzung von relevanten Akteuren
- Unterstützung der Verwaltungstätigkeiten
- Unterstützung der Betreuung von Teilnehmenden des Freiwilligen Ökologischen Jahres
- Unterstützung des Projekt- und Fördermittelmanagements
- Zusammenarbeit mit Kommunen, Behörden, Institutionen

Anforderungsprofil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium (Bachelorabschluss oder Diplom-Ingenieur FH) in den Fachbereichen Landschaftsplanung, Biologie, Naturschutz, Stadt- und Regionalentwicklung, Geografie, Pädagogik oder gleichwertige Abschlüsse
- Erfahrungen in der Umweltbildung/im Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen
- Naturkundliche Kenntnisse
- Grundkenntnisse Naturschutzrecht
- Körperliche Belastbarkeit
- Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
- Hohe Kommunikationsfähigkeit
- Freude an der Vernetzung/Koordinierung und der Arbeit im Team
- einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert, aber keine zwingende Voraussetzung
- Verhandlungssicheres Englisch
- GIS-Kenntnisse sind von Vorteil
- Führerschein Klasse B, eigener Pkw
- Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen

Schwerpunkt 2: Regional- und Projektmanagement

Aufgaben:
- Projektentwicklung, Konzepterstellung, Projektmanagement
- Akquise von Fördermitteln, Fördermittelbewirtschaftung
- Beratung von Projektträgern hinsichtlich Fördermöglichkeiten, Unterstützung der Projektträger bei der Antragsstellung
- Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen/Sitzungen
- Mitarbeit im Berichtswesen (z. B. Geschäfts-, Tätigkeits- und Projektberichte)
- Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit
- Unterstützung der Verwaltungstätigkeiten
- Zusammenarbeit mit Kommunen, Behörden, Institutionen

Anforderungsprofil:
- Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium (Bachelorabschluss oder Diplom-Ingenieur FH) in den Bereichen Regionalentwicklung, Wirtschaft, Tourismus oder Geografie oder gleichwertige Abschüsse
- sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen und dem Internet
- betriebswirtschaftliche und Kenntnisse des Förderwesens sind von Vorteil
- ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
- Hohe Kommunikationsfähigkeit
- Freude an der Vernetzung/Koordinierung und der Arbeit im Team
- einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert, aber keine zwingende Voraussetzung
- Verhandlungssicheres Englisch
- Führerschein Klasse B, eigener Pkw

Unser Angebot:
Sie erhalten die Möglichkeit, das Regionalmanagement und den neuen Naturpark mitzuprägen. Wir bieten Ihnen vielseitige, interessante und abwechslungsreiche Aufgaben, vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD.

Wir werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität oder Herkunft.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Katrin Anders, Tel. 06677 91 90 30 oder E-Mail info@knuell.de.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.10.2021 an info@knuell.de (Alle Unterlagen in einem Dokument, max. 5 MB).

Stellenanzeige zum Download

Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen