Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Projektmanagerin / Projektmanager zur Umsetzung des Naturparkplans- BNE

Der Naturpark Lüneburger Heide gehört zu den ältesten Naturparken in Deutschland und ist heute 1070 qkm groß. Er liegt im Städtedreieck Lüneburg-Soltau-Buchholz, im Herzen der Lüneburger Heide.

Zur verantwortlichen Umsetzung des EFRE Projektes „Umsetzung des Naturparkplans für den Teilbereich der Bildung für eine nachhaltig Entwicklung“ soll in der Geschäftsstelle des Naturparks Lüneburger Heide ein Projektmanagement eingerichtet werden.

Wir suchen, vorbehaltlich der Bewilligung von Projektmitteln aus dem EFRE Fonds, zum 09.09.2019 eine/n Projektmanagerin / Projektmanager in Teilzeit (25h/Woche) (m/w/d).

Verantwortungsbereiche:
Das Projektmanagement ist verantwortlich für die Koordination und Umsetzung des EFRE geförderten Projektes Naturparkplan/Teilaspekt BNE im Naturpark Lüneburger Heide mit dem übergeordneten Projektziel: „Der Naturpark Lüneburger Heide etabliert sich für seine Bewohner*innen und Besucher*innen als vielfältige und hochwertige BNE-Bildungsregion und trägt damit zur Bewahrung und nachhaltigen Entwicklung der Kulturlandschaft Lüneburger Heide bei.“

Im Rahmen des Projektes verantwortet die Stelle u.a. die drei Handlungsfelder:

  • Kommunikation: BNE-Angebote im Naturpark sollen alters- und zielgruppengerecht kommuniziert und die Sichtbarkeit außerschulischer Bildungseinrichtungen und -Angebote in der Region erhöht werden. Zeitgemäße Medien sollen Bewohner*innen und Besucher*innen den Wissens- und Kompetenzerwerb zu wichtigen regionalen und globalen BNE-Themen ermöglichen.
  • Angebotsentwicklung: Der Aufbau und die Durchführung eigener, naturparkspezifischer Bildungsangebote soll langfristig etabliert werden und existierende Angebote gezielt ergänzen. Der Naturpark Lüneburger Heide soll parallel hierzu entscheidend zur didaktischen, inhaltlichen, technischen und infrastrukturellen Modernisierung von BNE-Angeboten in der Region beitragen.
  • Vernetzung: Der Naturpark Lüneburger Heide soll seine integrative Rolle für non-formale Kooperationen im Bereich BNE ausbauen und neue Netzwerkakteure in passende Netzwerkstrukturen einbinden. Dabei sollen bestehende Partnerschaften in die Naturparkarbeit integriert und z.B. im Kontext von Arbeitskreisen mit dem Ziel verstetigt werden, Synergien zu nutzen und vorhandene Expertise im Sinne der Ziele des Naturparks zu bündeln.
  • Dokumentation, Monitoring und Evaluierung.
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Gremien und Akteuren sowie dem NLWKN und der NBank.
  • Akquise weiterer Fördermittel und Sponsorengelder für ergänzende Maßnahmen
  • Administration und Abwicklung des EU Projektes.

Für die Aufgaben suchen wir eine/n Mitarbeiter/in, die/der folgenden Voraussetzungen mitbringt:

  • Für Sie ist Nachhaltigkeit keine Worthülse
  • Sie verfügen über Fachkenntnisse und berufspraktische Erfahrungen im Arbeitsfeld Bildung für nachhaltige Entwicklung. Sie verfügen über Kenntnisse in den Bereichen: Bildung, Nachhaltigkeit, Natur- und Landschaftsschutz und Pädagogik und haben einen Studienabschluss mit entsprechendem Bezug und/oder mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Bereichen.
  • Sie sind erfahren im Projektmanagement und bei der Umsetzung konkreter Maßnahmen
  • Ihnen liegt die Netzwerkarbeit und Sie sind überdurchschnittlich kommunikationsstark und verfügen über ein sicheres, verbindliches Auftreten gegenüber Ihren Projektpartnern.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in der Organisation und Koordination von Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen.
  • Sie haben Freude an der interdisziplinären Arbeit mit unterschiedlichen Partnern und Zielgruppen.
  • Sie haben Einblick in die behördlichen Verwaltungsstrukturen und Erfahrung in der Arbeit mit kommunalen Gremien.
  • Sie sind erfahren in der Sachbearbeitung von Fördermittelanträgen.
  • Arbeitsergebnisse können von Ihnen adressatengerecht mit guter schriftlicher und mündlicher Ausdrucksfähigkeit dargestellt werden (Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Projektberichte etc.).
  • Sie sind sicher im Umgang mit Standard-Bürosoftware und erfahren mit Typo 3.
  • Sie sind bereit, Ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten (Abend- und Wochenendveranstaltungen).

Der Dienstsitz ist Winsen. Ein Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, einen privaten Pkw
einzusetzen, sind für die Mobilität in der Region notwendig. Eine Vertrautheit mit der Lüneburger Heide ist wünschenswert. Die Vergütung erfolgt angelehnt an den TVÖD bis zu E10, abhängig von den persönlichen Qualifikationen.

Die Stelle ist zunächst bis zum 30.06.2022 befristet. Eine Anstellung wird in Aussicht gestellt. Die
Aufstockung der Stelle auf eine volle Stelle oder die Kombination mit anderen Projektmanagements ist nicht ausgeschlossen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 1. August 2019 digital an die Geschäftsstelle des Naturparks
Lüneburger Heide, Winsen/Luhe, Mail: h.feddersen@lkharburg.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsführerin Hilke Feddersen unter 04171 693 412 oder oben genannter Email.

Der Naturpark fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Stellenausschreibung zum Download

Drucken Zum Seiten-anfang