Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Kontakt

Naturpark Deutsch-Belgischer Naturpark Hohes Venn – Eifel
Bahnhofstraße 16
53947 Nettersheim
Deutschland

Tel.: (+49) 02486 / 911117
Fax: (+49) 02486 / 911116
E-Mail: info@naturpark-eifel.de
Web: zur Homepage

Eifeler Heckenpflege

Kategorie(n) des Projektes:

Praktischer Arten- und Biotopschutz, Öffentlichkeitsarbeit/Umweltbildung

Worum geht es? Was bieten wir an?

Die viele hundert Kilometer Eifeler Flurhecken aus Rotbuchen sind deutschlandweit einmalig und prägen seit langer Zeit die Hochflächen im Naturpark Nordeifel. Aufgrund der längst fehlenden Nutzung (Grundstücksgrenzen, Weidezäune und -schutz, Brennholz) sind viele Hecken gerodet worden oder durchgewachsen. Der für den Erhalt erforderliche, regelmäßige Pflegeschnitt der Hecken wurde vernachlässigt. Um diesen Trend zu verlangsamen, hat der Naturpark Nordeifel bereits vor 30 Jahren das Heckenpflegeprogramm initiiert. Nach einer umfangreichen Kartierung wurden eine Pflegeanleitung und ein Förderprojekt erarbeitet. Seitdem erhalten viele hundert ehrenamtliche Heckenpfleger abwechselnd alle 4 Jahre geringe Unkostenbeiträge für die Heckenpflege.

Was können Sie tun?

Die regelmäßigen Pflegeschnitte der Flurhecken auf einer Länge von fast 200 km werden von einigen hundert Heckenpflegern in ehrenamtlicher Tätigkeit abwechselnd alle 4 Jahre durchgeführt.

Was Sie mit Ihrem Engagement bewirken können:

Die Ehrenamtlichen unterstützen die aktive Arbeit in der Heckenpflege und den Erhalt der Flurhecken der traditionellen Eifeler Kulturlandschaft. Das bürgerliche Engagement dient der Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung der Eifeler Hecken und der Heckenpflege und fördert die Transparenz der Zusammenhänge von Natur(-schutz) und Kulturlandschaft(-spflege). Das Projekt "Eifeler Heckenpflege" ist im Juli 2012 ausgezeichnet worden als Projekt der "UN-Dekade Biologische Vielfalt". Mehr Informationen dazu unter: www.un-dekade-biologische-vielfalt.de

Soviel Zeit sollten Sie mitbringen:

flexibel, aber in der vegetationsfreien Zeit

Was Sie sonst noch brauchen:

 

Wen suchen wir?

Jugendliche und Erwachsene mit Interesse an körperlicher Handarbeit

Ansprechpartner:

Dominik Hosters

Bahnhofstraße 16
53947 Nettersheim
Deutschland

Tel.:(+49) 02486 911117
Fax:(+49) 02486 911116
E-Mail: info@naturpark-eifel.de
Homepage: www.naturpark-eifel.de

Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen