Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Kontakt

Naturpark Schwalm-Nette
Willy-Brandt-Ring 15
41747 Viersen
Deutschland

Tel.: +49 2162 81709-408
Fax: +49 2162 81709-424
E-Mail: info@npsn.de
Web: zur Homepage

Auf einen Blick

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Größe (km²): 435
Gründungsjahr: 1965
Landschaftstypen: Fließgewässer, Seen, Heiden, Acker, Moor

Der Naturpark erstreckt sich entlang der deutsch-niederländischen Grenze auf Teilgebieten der Kreise Kleve, Viersen und Heinsberg sowie der Stadt Mönchengladbach.

Naturhighlights

  • Bruchwälder
  • letzte Wachholderheide am linken Niederrhein
  • Teil des deutsch-niederländischen Naturparks Maas-Schwalm-Nette
  • Wasser.Blicke
  • Kopfweiden

Kulturhighlights

  • Hügelgräber z. B. im Hardter Wald oder nördlich der ehemaligen Richtstätte "Weißer Stein"
  • "Römerstraße" in Wachtendonk-Wankum, die von Tongeren in Belgien nach Xanten führte
  • ehemalige Grenzfeste Burg Brüggen in Brüggen
  • zahlreiche, zum Teil idyllisch in die Naturparklandschaft eingebettete ehemalige Ritter- und Herrensitze, Burgen, Schanzen und Landwehren
  • historische Ortskerne von Brüggen, Wachtendonk, Wassenberg usw.
  • historische Wind- und Wassermühlen, in Fachwerkbauweise errichtete Bauernhöfe, Betstöcke, Kreuzwegstationen, Kapellen, Kirchen und Klöster
Drucken Zum Seiten-anfang
Cookie - Einstellungen