Naturparke. Wir leben Natur.

Schrift-größe anpassen

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
Start-seite

Natura 2000 in Naturparken

Das europäische Schutzgebietsnetzwerk „Natura 2000“ beheimatet eine Fülle von Lebensräumen und Tier- und Pflanzenarten. Es umfasst über 18% der Fläche der Europäischen Union und ist damit das größte Schutzgebietsnetzwerk der Welt. Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Natura-2000-Gebiete und etwa ein Drittel davon liegen in Naturparken. Das Natura-2000-Netzwerk setzt sich aus denen nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) und der Vogelschutzrichtlinie ausgewiesenen Schutzgebieten zusammen.

Die deutschen Naturparke unterstützen bereits mit zahlreichen Aktivitäten die Öffentlichkeitsarbeit zu Natura 2000 und den Erhalt des Schutzgebietsnetzwerks mit seinen Arten und Lebensräumen. In Naturparken entstehen beispielsweise Themenwanderwege zu Natura 2000 und es werden Pflege- und Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt.

Damit die deutschen Naturparke den Erhalt dieser außergewöhnlichen Lebensräume in Zukunft noch besser unterstützen können, startete der Verband Deutscher Naturparke zum 1. Oktober 2017 das Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (F+E) „Umsetzung von Natura 2000 in Naturparken“, das vom Bundesamtes für Naturschutz (BfN) aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert wird. In dem Projekt soll erstmalig ermittelt werden, welche Bedeutung und Verantwortung die deutschen Naturparke bei der Umsetzung des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000 sowie für den Erhalt der damit geschützten Lebensraumtypen und Arten haben und künftig haben können. Gemeinsam mit 15 Pilotnaturparken werden u.a. mögliche Aktivitäten und Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Natura 2000 entwickelt. Damit alle deutschen Naturparke von den Erfahrungen im Projekt profitieren können, wird zum Abschluss des Projekts ein Handlungsleitfaden mit Beispielen für eine erfolgreiche Umsetzung von Natura-2000-Projekten in Naturparken erstellt.

Im April 2018 hat die projektbegleitende Arbeitsgruppe die ersten 10 Modell-Naturparke im Projekt ausgewählt, die auf der nachfolgenden Karte abgebildet sind:

naturpark


Das Projekt „Umsetzung von Natura 2000 in Naturparken“ wird betreut von Katharina Denkinger.

Zum Seiten-anfang Drucken